Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Berichte aus dem Clubleben

Enges Rennen bei herrlichem Wetter

8 Boote segelten am Sonntag bei herrlichem Spätsommerwetter und gutem NO Wind eine große Runde um alle Spierentonnen herum um den Sieger der 2. Ranglistenwettfahrt zu ermitteln. 

Dabei kam es zu einem sehr engen Rennen und einem Zieldurchgang von 6 Booten innerhalb von wenigen Minuten. 
Es siegten Marita & Werner (J22) vor Timon und Ulli (Dyas) die sich beim Fotografieren etwas versegelt hatten.
Dann wurde es richtig spannend, die beiden Yingling von Bernd & Ulli sowie Gerd & Florian kämpften bis auf den Zielstrich. Bernd musste seine größere Regattaerfahrung einsetzen um die Newcomer in Schach zu halten. Es folgte das Team Schuch (D22) vor Ralf & Laurin (VA18). Die GForce hatte zwar auf dem herrlichen langen Schlag von der 4 bis zur 1 quer durch den ganzen See mutig den riesigen Genacker gesetzt, konnte aber das Handicap nicht ganz raussegeln. Rüdiger Haake (Deltania 21e) brach mit 2 Gästen die Wettfahrt ab und lief durch den Schlauch zurück, nachdem man sich durch eben diesen bis zur 3 und 4 gekämpft hatte. 

  1. Werner & Marita Thome
  2. Timon Beuers & Ulli Schmidt-Döpper
  3. Bernd Jürgens & Ulli Heinrich
  4. Gerd & Florian Tenk
  5. Ralf & Anette & Nina-Marie Schuch
  6. Ralf & Laurin Plaumann
  7. Jürgen Scholl & Julian Flake & Marcel Vengels
  8. Rüdiger Haake & Gäste

Anschließend wurde der wie immer reichlich gebackene Kuchen verzehrt und noch gemeinsam der Kutter und der KZV "in Sicherheit" gebracht.

Zum Abschluss der SCH Rangliste eine sehr gelungene Wettfahrt.

Bilder sind in den Bildergalerien m Mitgliederbereich. 

Hier gibt es die pngKurskarte