Anmelden

Der Segel-Club „Haltern am See“ e.V. (SCH) wurde 1950 gegründet und ist der „älteste“ ansässige Segelclub am Halterner Stausee. Der größte Stausee zwischen Ruhrgebiet und Münsterland bietet ein abwechslungsreiches und windsicheres Segelrevier. Wir sind der Club zahlreicher erfolgreicher Regattasegler besonders in den Klassen P-Boot, Pirat, Optimist, Dyas und Varianta. Wir sind aber auch die Clubheimat von Fahrtenseglern, Wochenend- oder Feierabendseglern und natürlich Familiencrews.

Angebote für alle Altersgruppen

Familienfreundlichkeit steht bei uns ganz oben auf der Agenda, Kinder- und Jugendarbeit ist eine unserer Stärken. Aber selbstverständlich bietet der SCH allen Altersgruppen die Möglichkeit, den Segelsport entsprechend den persönlichen Präferenzen auszuüben. Und natürlich kommt das Clubleben an Land dabei nicht zu kurz. Insbesondere auch außerhalb der Saison, wo z.B. Klönschnack-Abende mit Törnberichten und Fortbildungsangebote den praktischen Umgang mit Booten während der Saison ergänzen.

Jeder kann bei uns segeln – nicht nur Bootseigner

Wir verbinden Geselligkeit und Kameradschaft mit dem Ziel der Pflege und Förderung des Segelsports. Die Durchführung und Teilnahme an Regatten sowie die Segelausbildung der Mitglieder sind der Schwerpunkt unserer sportlichen Aktivitäten. Zum Einstieg in den Segelsport steht eine attraktive Clubbootflotte zur Verfügung und als einziger Verein am See bieten wir für Mitglieder ohne eigenes Boot eine Flatrate mit Buchung im Internet an.

Absegeln 2018

am Sonntag, 21. Oktober 2018, 11.00 Uhr!

Wie gewohnt beginnt der offizielle Teil des Tages mit einer Ansprache des 1. Vorsitzenden Oliver Frey, der einen Rück- und Ausblick der Saison geben und über die Situation mit dem niedrigen  Wasserstand sprechen wird. Weitere Prokekte und Themen der nächsten Saison werden angeschnitten.
Danach werden Sieger und Platzierte der SCH-Rangliste geehrt.
In der Folge hoffen wir auf Wind und freundliches Wetter für die „Absegel-Bahnen“.
Die Rückkehrer können sich an einem Buffet stärken, das wie schon zuvor von einem Caterer geliefert werden wird. Um die Kosten für den Club kleinzuhalten, darf jeder Teilnehmer nach seinem Gusto einen Obolus in die inzwischen schon bekannte „Schatzkiste“ werfen…